Auf zu neuen Ufern

Was haben ein Doppeldecker, die Alster und Kochlöffel gemeinsam? Genau: Alle gehörten zu den Spätsommerfest-Highlights der Alsterhirschen. Unter dem Motto „(Fast) keiner weiß, wo's hingeht, aber alle haben Bier" enterte das Rudel erst einen roten Sightseeing-Bus, um wenig später in grünen Kanus am Poppenbütteler Alsterlauf wackelig Platz zu nehmen. Ihren Höhepunkt erreichte die Entdeckungstour nach etlichen Biegungen und Böschungen unweit des Restaurants „Mellinghus" – wo das Vergnügen mit einem exzellenten Kochkurs und jeder Menge Wein ins nicht enden wollende Finale ging. Ein toller Tag, bei dem nur Eines vorhersehbar war: die leichten Ermüdungserscheinungen am Morgen danach.