Agentur

Kultur

News

Karriere

Zum goldenen Hirschen

Zurück

Pressemeldungen

Köln, 14.03.2017

Kölner Hirschen und Pernod Ricard verführen mit Lillet

Französische Eleganz und Lebensfreude pur

Zum Start in den Frühling bringen Pernod Ricard und deren Leadagentur Zum goldenen Hirschen Köln die französische Aperitif-Marke Lillet ins Fernsehen. Die Mademoiselle Lillet wird erstmals dem deutschen Markt vorgestellt und Lillet als Sinnbild für französische Eleganz etabliert. Der 20-Sekunden TV-Spot wird ab dem 27. März auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen sein.

„Lillet ist ein Premium-Aperitif, der vor allem von Frauen gerne konsumiert wird. Entsprechend stellen wir in der Kommunikation erfolgreiche, unabhängige, weltoffene, urbane Trendsetterinnen in den Mittelpunkt, die Wert auf Authentizität und hohe Qualität legen“, so Christian Seel, Geschäftsführer Marketing bei Pernod Ricard Deutschland. Die für den TV-Auftritt gewählte Inszenierung erinnert stark an Parfum-Spots und eröffnet damit eine völlig neue kommunikative Kategorie im Bereich der Aperitifs und Fresh Drinks. Realisiert wurde die Idee mit dem Pariser Regisseur Cyril Guyot, der bereits mit Chanel, Yves Saint Laurent oder Louis Vuitton zusammenarbeitete.

Die Kommunikation stellt in den Mittelpunkt, was die Aperitif-Marke ausmacht: ihre französische Heritage, den Premium Charakter und die allgegenwärtigen Eleganz. „Lillet ist eine Marke, die inspiriert und so besonders ist, wie die Zielgruppe selbst. Um diese Identifikation auf ehrliche und unverfälschte Weise zu wecken, haben wir dem Aperitif ein Gesicht gegeben. Der Zuschauer erlebt Lillet, wie sie wirklich ist: unverfälscht, ehrlich und direkt“, beschreibt Philipp Keller, Geschäftsführer Kreation  Zum goldenen Hirschen Köln, die kreative Idee.

Im Fokus des Spots steht Mademoiselle Lillet, die im gedanklichen Zwiegespräch mit ihrem Spiegelbild vertieft ist. Der Zuschauer hört ihre Gedanken: ’Die Leute sagen: Du träumst zu viel. Du tanzt zu viel. Du liebst zu viel’. In der Auflösung zeigt sich ihr starker Charakter: ’Die Leute reden zu viel. Ich bin Lillet’. Danach nimmt sie einen Schluck vom Aperitif und wendet sich ihren Freunden beim Sit-Together in einer Pariser Wohnung zu. 

„Der ehrlichste und reinste Blick auf sich selbst ist der in den Spiegel. Dies nutzen wir für uns und erzeugen so eine besondere Intimität. Ähnlich wie bei einem spontanen Kennenlernen erhält der Zuschauer innerhalb weniger Sekunden Einblick in Lillets Persönlichkeit. Ihre moderne, stilvolle und zeitlos-elegante Art steht dabei im Vordergrund“, so Jakob Szroborz, Creative Director Art Zum goldenen Hirschen Köln.

Ein besonderer Clou ist die Kameraperspektive, die von einem Site-Shot auf den Spiegel zum Blick der Lillet wird und dann durch den Spiegel hindurch gleitet. Die Kamerafahrt unterstützt den träumerischen Aspekt des Spots und unterstreicht gleichzeitig den besonderen Charakter des Aperitifs.

Mit dem aktuellen TV-Spot verortet die Agentur die französische Aperitif-Marke mit einem zeitlosen Image in den Metropolen der Moderne. Das von den Kölner Hirschen kreierte Keyvisual greift Mademoiselle Lillet als Portrait auf und führt die Kommunikation über die Kanäle Print, OoH sowie PoS fort und wird ebenfalls auf Events und für Promotion eingesetzt.

Bereits seit 2012 betreut Zum goldenen Hirschen Köln alle Marken für Pernod Ricard Deutschland und entwickelte Kampagnen u.a. für Ramazotti, Havana Club, Beefeater, Chivas Regal sowie Malibu.

 

Zum goldenen Hirschen Köln
Philipp Keller, Geschäftsführer Kreation
Jakob Szroborz, Creative Director Art
Sebastian Bäcker, Acount Director
Helene Breer, Junior Account Managerin
Alexandra Schröer, FFF / Artbuying

Tempomedia
Sebastian Schröer, Produzent
Cyril Guyot, Regie

Pernod Ricard Deutschland GmbH
Christian Seel, Geschäftsführer Marketing
Mariam Chatti, Marketing Managerin Aperitifs & Digestifs
Clémence Kurtz, Brand Managerin Lillet & Wines
Annemarie Uchmann, Junior Brand Managerin Lillet

 

News durchblättern

Pressekontakt

Sonja Schaub
Leiterin Unternehmenskommunikation

Telefon +49 (0)40 28455 107
Mobil +49 (0)170 7636 595
Telefax +49 (0)40 28455 458

schaub@hirschen.de